Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Forum der Langeoog-Fans

schiff wasserturm sanddorn lale strand rose seenot sonnenuntergang inselbahn

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 909 mal aufgerufen
 Forum
hasenzahn26
Besucher des Museums-Rettungsboots


Beiträge: 7.225

11.05.2006 20:04
Urheberrechte Antworten
Es ist nahezu unmöglich für einen Webmaster oder Admin, von jedem noch so kleinem Bild oder ähnlichem die Urheber davon ausfindig zu machen und um Erlaubnis dafür zu fragen. Deswegen achtet bitte alle darauf, daß ihr bei euren Bilder, avatare und der gleichen nichts Verbotenes nehmt und wir deswegen Ärger bekommen.

Weitere Einzelheiten und Beispiele findet man auch hier, die uns nützlich sein könnten:
http://www.rettet-das-internet.de/index.htm

Siehe auch folgenden Link: http://www.to-you.de/index.php?include=page&ID=312

Ich habe mich auch noch mal schlau gemacht und durch Jörg vom foehrum.de etwas bekommen:

http://www.heise.de
http://www.golem.de

oder der Gegenschlag hier:

http://www.supernature-forum.de/spendenaktion/index.php
http://www.supernature-forum.de/spendenaktion/news.php

Dann soll noch in Kürze im Netz was geben:

http://www.forenabmahnungen.de

hier ist ein Infolink zu der "Planetopia Online" Sendung vom 20.04.2006 auf Sat1, die sich mit dem Ärger im Netz befaßt:

http://www.sat1.de/lifestyle_magazine/pl.../content/10753/

Ich habe auch mal in den AGB des Postkartenverlags Schöning & Co. (http://www.schoening-verlag.de) gelesen. Demnach braucht man eine Genehmigung, wenn man deren Bilder veröffentlicht. Obwohl man die Karten gekauft hat.


http://thorsten-wollschlaeger.fotoalbum-medion.de/
http://foehr-urlaube.fotoalbum-medion.de/

hasenzahn26
Besucher des Museums-Rettungsboots


Beiträge: 7.225

11.05.2006 20:05
#2 Urheberrechte - Linkhaftung Antworten
Juristisch ist die Sache nicht eindeutig geregelt, aber aus Sicht einiger Richter haften wir nicht nur für eigene Inhalte, sondern für absolut Alles, was über unsere Seite erreichbar wird, unabhängig davon ob wir vom externen Rechtsverstoß Kenntnis hatten bzw. überhaupt haben konnten ...

http://www.rettet-das-internet.de/linkhaftung.htm


http://thorsten-wollschlaeger.fotoalbum-medion.de/
http://foehr-urlaube.fotoalbum-medion.de/

hasenzahn26
Besucher des Museums-Rettungsboots


Beiträge: 7.225

11.05.2006 20:06
#3 Urheberrechte - Zitate auf der Homepage Antworten
Ihr dachtet, Zitieren (unter Angabe der Quelle) wäre grundsätzlich erlaubt? Weit gefehlt, auch Zitate unterliegen dem Urheberrecht, und wenn wir die Quelle angeben, erhöhen wir sogar das Abmahnungsrisiko ...

http://www.rettet-das-internet.de/zitate.htm


http://thorsten-wollschlaeger.fotoalbum-medion.de/
http://foehr-urlaube.fotoalbum-medion.de/

hasenzahn26
Besucher des Museums-Rettungsboots


Beiträge: 7.225

11.05.2006 20:07
#4 Urheberrechte - Homepagebesitzer Antworten

Wir leben auf einem Pulverfass. Jeder kann unsere Seite auf kleinste marken- oder urheberrechtliche Verstöße, externe Links etc. durchsuchen und uns Abmahnungen und Unterlassungsklagen mit Gebühren von Tausenden von Euro anhängen. Ob zu Recht oder Unrecht ist unerheblich, in Umkehr der klassischen Beweislast müssen wir dann unsere Unschuld beweisen und vor Gericht erkämpfen.

http://www.rettet-das-internet.de/homepages.htm


http://thorsten-wollschlaeger.fotoalbum-medion.de/
http://foehr-urlaube.fotoalbum-medion.de/

Amy
im Meer Schwimmender


Beiträge: 2.436

23.01.2008 17:47
#5 Infobroschüre zu Urheberrechtsfragen Antworten

Es gibt eine neue kleine Broschüre der Initiative Klicksafe.de der Landesanstalt für Medien NRW und des iRights.info-Vereins mit dem Titel "Nicht alles, was geht, ist erlaubt!". Darin geht es um Fragen der Persönlichkeits- und Urheberrechte im Internet.

Hier der Link:

http://klicksafe.decenturl.com/web20-broschuere

In diesem Zusammenhang bittet das Admin-Team um Beachtung der Persönlichkeits- und Urheberrechte.



hasenzahn26
Besucher des Museums-Rettungsboots


Beiträge: 7.225

28.10.2011 09:00
#6 Blog-Plattformen müssen nicht vorab prüfen Antworten

da ich ein fleißiger Leser der www.pi-news.net bin, habe ich dort gestern etwas im Kommentarbereich gefunden, was für hier eventuell interessant sein könnte:

Richtungsweisende Entscheidung für Forenbetreiber und Webhoster: Provider sind nicht für jede Beleidigung haftbar, die Dritte auf ihren Plattformen veröffentlichen – sie müssen nicht vorab prüfen, sondern erst nach konkreten und nachvollziehbaren Hinweisen aktiv werden.
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,793899



http://www.germanmanoeuvres.com/
http://www.stayfriends.de/
http://www.wer-kennt-wen.de/

Barbara
Maschinist auf der Langeoog III


Beiträge: 28.360

28.10.2011 10:26
#7 RE: Blog-Plattformen müssen nicht vorab prüfen Antworten

Danke...der Link vom Spiegel ist allerdings nicht aktuell :-(




http://www.haus-astrid-langeoog.de/

hasenzahn26
Besucher des Museums-Rettungsboots


Beiträge: 7.225

29.10.2011 22:24
#8 RE: Blog-Plattformen müssen nicht vorab prüfen Antworten

ich habe den neuen Link gefunden. War gerade dort und habe nachgeschaut. Hier ist er:

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolit...,793899,00.html



http://www.germanmanoeuvres.com/
http://www.stayfriends.de/
http://www.wer-kennt-wen.de/

 Sprung  
http://www.langeoog-fans.de;
www.bilder-hochladen.net
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz