Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Forum der Langeoog-Fans

schiff wasserturm sanddorn lale strand rose seenot sonnenuntergang inselbahn

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 9.810 mal aufgerufen
 Anreise + Mobilität auf der Insel
Seiten 1 | 2 | 3
Mike64
Unterwegs zum Ostende und "Edelfan"


Beiträge: 8.819

30.06.2008 22:35
#16 RE: Fahrradverleih Antworten

Hallo Barbara

Naja, wir werden es sehn. Der ist ja quasi gleich nebenan.

Gruß
Mike
_________________________

Welche Quelle der Freude,
wenn man die Natur liebt...

Reinhold Messner

stephan ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2008 17:03
#17 RE: Fahrradverleih Antworten

gibts vielleicht irgendwo eine Liste mit Preisen?

mone
Besucher des Schifffahrtsmuseum


Beiträge: 2.545

27.07.2008 17:56
#18 RE: Fahrradverleih Antworten

Nicht im Internet. Nur vor Ort auf der Insel

Amy
im Meer Schwimmender


Beiträge: 2.436

27.07.2008 18:32
#19 RE: Fahrradverleih Antworten
Immer wieder kommen Fragen zum Fahrradverleih auf Langeoog - nach Preisen, Öffnungszeiten, Lage etc. Weder Kurverwaltung noch die News bieten ein komplette Liste aller Fahrradverleiher auf Langeoog. Die Suche im Internet ergab nachfolgende Liste (in alphabetischer Reihenfolge - kein Anspruch auf Vollständigkeit!). Hier findet man sicherlich die gewünschten Informationen über Preise etc. Den Preisvergleich muss jeder aber noch selbst anstellen …

----------------------------------------------------------------

Fahrradverleih Am Bahnhof, Fährhusweg 11
http://www.fahrradverleih-am-bahnhof.de/

Fahrradverleih Bollenberg, Gartenstraße 2
http://www.fahrradhaus-bollenberg.de/

Bike Corner Langeoog, Um Süd 6
http://www.reitus-bike-corner.de/

De Insel-Radgeber, Barkhausenstraße 8 und Hauptstr. 27 a
Fahrradverleih mit Herz, Am Bahnhof im Lütje Pad 3
http://www.langeoog-fahrradverleih.de/

Fahrradverleih Friedrichs, Am Wald 8 (Haus Waldblick)
http://www.ferienwohnung-waldblick-langeoog.de/

Fahrradverleih Inselcenter im Zentrum
http://www.inselcenter.de/fahrradverleih.html

Fahrradverleih Kiek rin - bi Kati, Melkerpad 8
http://www.kiek-rin-bi-kati.de/

Fahrradverleih Otzum direkt am Bahnhof
http://www.inselcenter.de/fahrradverleih/am-bahnhof.html

Rad & Roll, Polderweg 5 a
http://www.radandroll.de/

Fahrradverleih Spies, Willrath-Dreesen-Str. 21
http://www.annes-fahrradverleih.de/fahrradverleih.php

----------------------------------------------------------------









Barbara
Maschinist auf der Langeoog III


Beiträge: 28.367

27.07.2008 19:22
#20 RE: Fahrradverleih Antworten

Danke Amy...hätte man ja auch mal eher drauf kommen können *g*



http://urlaub-allgemein.fotoalbum-medion.de/


http://www.haus-astrid-langeoog.de/

mone
Besucher des Schifffahrtsmuseum


Beiträge: 2.545

27.07.2008 20:10
#21 RE: Fahrradverleih Antworten

Danke Amy wusste gar nicht das man es doch im Internet nachlesen kann. Wir haben seit Jahren einen festen Fahrradverleih und von daher muß ich nie nach schauen. Aber danke für die Info.

stephan ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2008 21:23
#22 RE: Fahrradverleih Antworten

oh, danke für die Recherche Amy ;o)

Mike64
Unterwegs zum Ostende und "Edelfan"


Beiträge: 8.819

19.08.2008 15:15
#23 RE: Fahrradverleih Antworten

Wir haben versucht, bei Willi Bollenberg 4 Fahrräder auszuleihen. Diese wollten wir von Mittwch zu Mittwoch haben. Das machen wir immer so. Leider waren zu diesem Zeitpunkt keine Kinderfahrräder vorrätig.
Und so sind wir dann doch wieder beim Fahrradverleih am Bahnhof gelandet wie bereits letztes Jahr.
Die Räder sind in einem sehr guten Zustand gewesen.

Amy

Danke für die ausführliche Aufstellung.

Gruß
Mike
_________________________

„Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.“

Isaac Newton

http://mike-haenel.medion-fotoalbum.de

Platscha
in der Meierei Dickmilchessender

Beiträge: 722

02.09.2009 13:33
#24 RE: Fahrradverleih Antworten

Ich hab eben mal wieder dieses Thema rausgekramt... Bevor wir näxte Woche blindlinks ein Fahrrad mieten, hab ich mich eben mal durch die Angebote geklickt. Wie es scheint, sind Spies und Friedrichs die günstigsten Anbieter.
Hat den da jemand in letzter Zeit irgendwelchse Erfahrungen gemacht? Über Empfehlungen würde ich mich freuen...

Wir sind dann das x-te Mal auf der Insel, wollen aber tatsächlich mal für mehrere Tage Räder leihen... *gg*

cleo
im Strandkorb Sitzender

Beiträge: 349

02.09.2009 19:19
#25 RE: Fahrradverleih Antworten

Hi,
wir leihen uns immer einen Fahrradträger von meinen Eltern aus und nehmen unsere eigenen Räder mit auf die Fähre. Das gefällt uns wirklich gut - und wir haben durchgängig Räder zur Verfügung. So haben wir einen großen Radius und ich kann mich an keinen Tag erinnern, an dem wir die Räder nicht benutzt haben.
Allerdings sollte man ein Schloß nicht vergessen! Auf Langeoog wird son Rad gern mal mitgenommen.....
Bekannte haben sich mal bei dem Fahrradverleih schräg gegenüber vom Bahnhof, neben der Pizzeria, Räder ausgeliehen, die waren ok. Bei dem anderen Fahrradverleih hinterm Bahnhof (da wo die Schienen zuende sind - weiß leider nicht, wie der heißt) waren sie sehr unfreudlich. Allerdings vor 4 Jahren. Ist also schon ne Weile her.

aral ( gelöscht )
Beiträge:

04.08.2010 19:41
#26 RE: Fahrradverleih Antworten

Hallo,

hier sind meine Erfahrungen mit Fahrradverleihern auf Langeoog.
Ich bin im letzten Jahr bei Bollenberg an der Gartenstraße leider sehr unfreundlich behandelt worden. Zugegeben wollten ich und meine Begleitung (Nachmittagsgast auf der Insel) um 14 Uhr 2 Räder für den Rest des Tages haben. Die Antwort war ein kurzes unfreundlches: Gibt es nicht. Der Hof stand voll mit Rädern. Wir sind dann woanders hingegeangen. Hintergrund war wohl das es dort keine Halbtagesvermietungen gibt (da es sich nicht lohnt?). Wir waren durchaus bereit den vollen Tagespreis (8 Euro pro Rad) zu bezahlen, das Gespräch kam aber gar nicht bis zu diesem Punkt, da auf die Frage nach dem Warum noch deutlicher gesagt wurde das wir keine Räder bekommen.
Bei dem anderen Fahrradverleih (Rad-geber, Lütje Pad) wurden wir dann zwar auch zunächst nach Mitteilung unseres Ansinnens etwas "friesisch kühl" behandelt, das legte sich aber sehr schnell, als wir mitteilten durchaus den Tagespreis ( auch hier 8 Euro) zu zahlen. Auch eine Rückgabe nach 18 Uhr war dort kein Problem. Der Tag hat hier 24 Stunden.

In diesem Jahr war ich mit Frau und 2 Kindern als Tagesgast auf der Insel. Morgens um 10 Uhr sind wir dann zum Fahrradverleih am Bahnhof gegangen. Es war viel los, wir mußten etwas warten. Vor uns fragte eine Frau, ob die Räder auch nach 18 Uhr abgegeben werden können. Das wurde unfreundlich verneint, es folgten noch Belehrungen über Feierabend und lange Arbeitszeiten. Dann fragte die Dame ob das Fahrrad evtl. auch am nächsten Morgen bei Ladenöffnung abgegeben werden könne. Auch das kam nicht infrage, das Rad mußte bis 18 Uhr zurück sein. Ein Tag hat hier also 11 Stunden, und nicht 24.
Nun kamen wir dran. Wir brauchten nur 1 Kinderrad, da wir uns bei Freunden auf der Insel schon mit 3 Rädern versorgt hatten. Prompt kam auch die Frage warum wir nur eines brauchen. Nach Beantwortung wurde mir mitgeteilt: Das machen wir normalerweise nicht. Ich habe nur gefragt ob "eigentlich" nun ja oder nein heißt. Wir haben das Rad bekommen.

Meine Erfahrungen mit den Fahrradverleihern auf Langeoog sind wie beschrieben nicht so toll. Sicherlich wird man als Langzeitmieter möglicherweise anders behandelt, aber auch Kurzzeitvermietung bringt Geld. In keinem der Fälle habe ich versucht den Preis zu verhandeln. Die Räder waren übrigens alle ok. Bei Bollenberg weiß ich es nicht, da man mir dort ja keines geben wollte.

LangerAndreas
nach Langeoog Reisender


Beiträge: 69

16.08.2011 00:24
#27 RE: Fahrradverleih Antworten

Moin!

Ich gehe seit vielen Jahren immer zu "Bike Corner" von Ralf Reitemeier.
Das hat mehrere Gründe:
1. hat der früher in Münster gelebt, meiner Heimatstadt, das verbindet
2. ist er ein lustiger Geselle - flammende Kommentare zum Weltgeschehen inklusive
3. Die Preise sind fair und die Fahrräder in gutem Zustand
4. er hat immer ein extra großes Fahrrad für mich parat
5. er sitzt "um Süd", das Viertel, in dem ich bevorzugt absteige

Herzliche Grüße,
Andreas
(noch 32 Tage...)

Eva
Langeoog-Fan

Beiträge: 18

16.06.2013 13:27
#28 RE: Fahrradverleih Antworten

Moin!
Mein Mann und ich waren Ende Mai fuer einen Kurzurlaub (Montag bis Donnerstag) auf Langeoog. Wir haben lange hin- und her ueberlegt, ob wir wohl unsere eigenen Raeder (Elektro-Klappraeder) mitnehmen sollten, aber als ich gelesen habe, was man dafuer auf der Faehre zahlen muss, haben wir uns doch entschieden, Raeder zu leihen. Also habe ich mich mit dem "Fahrradverleih am Bahnhof" in Verbindung gesetzt und fuer Dienstag und Mittwoch Elektroraeder bestellt. Es wurde uns aber auch gesagt, es seien eigentlich immer genug Raeder auch ohne Vorbestellung da.
Als wir am Montag spaetnachmittags ankamen, haben wir beim Fahrradverleih gefragt, ob wir die Raeder auch schon sofort haben koennten. Das war fuer einen entsprechend ermaessigten Preis moeglich.
Am Dienstag Abend, nach einer Gegen-den-Wind-Fahrt zur Meierei, ging meinem Mann auf dem Rueckweg der Strom aus (war nicht schlimm, da wir den Wind inzwischen im Ruecken hatten) und wir bekamen beim Radverleih sofort zwei neue Batterien.
Am Mittwoch mussten wir die Raeder bis 18 Uhr abgeben. Wir fragten uns, warum wir sie nicht einen Tag laenger gemietet hatten, um morgens noch mit dem Rad zum Bahnhof fahren zu koennen, und fragten nach, ob das moeglich sei. Da am naechsten Tag (Feiertag) viele Tagesgaeste erwartet wurden, war es etwas schwierig, denn die Batterien brauchen mehrere Stunden zum Aufladen und man wollte sie bei Ankunft des ersten Faehrenschubs geladen haben. Also machte man uns folgenden Vorschlag: Wir sollten bis 18 Uhr die Batterien zurueckbringen und koennten dann die Raeder ohne E-Antrieb kostenfrei (!) bis zum naechsten Morgen behalten.
Insgesamt wurden wir sehr nett und zuvorkommend behandelt und ich wuerde jederzeit wieder dort meine Raeder mieten.
Als ich ein Kind war, gingen wir immer zu Bollenberg, der damals noch keine oder fast keine Mitanbieter hatte. Der alte Herr war meist recht kurz angebunden bis knurrig. Das ist nun etwa 50 Jahre her, hat aber noch immer seine Langzeitwirkung - Bollenberg waere wirklich nur der letzte Notnagel gewesen (mal abgesehen davon, dass er keine E-Raeder anbietet). Da zeigt es sich, dass sich unfreundliches Verhalten auch auf lange Sicht noch geschaeftsschaedigend auswirken kann. ;-)
Wir waren uebrigens froh, unsere Elektrohilfe zu haben und bequem an schiebenden Leuten unseres Alters vorbeiradeln konnten!
Liebe Gruesse,
Eva

Jan Herzog
nach Langeoog Reisender


Beiträge: 59

14.11.2013 23:03
#29 RE: Fahrradverleih Antworten

Moin Moin
Welcher der Verleiher hat den vom 7-14,Feb.2014 Auf ? Ich kann mir vorstellen das viele zu haben .
Ein E- Bike währe nicht schlecht oder kann man auch ein Elektroauto leihen ?

-------------------------------------------------
Beste Grüße : Jan !
Meine HP : www.jan-herzog.net

Barbara
Maschinist auf der Langeoog III


Beiträge: 28.367

14.11.2013 23:15
#30 RE: Fahrradverleih Antworten

Sorry, aber ich dachte bis jetzt, Du wärst schon öfters auf der Insel gewesen!




http://www.haus-astrid-langeoog.de/


http://www.hus-duenenkieker-langeoog.de/



http://honkytonk-linedancer.de

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
http://www.langeoog-fans.de;
www.bilder-hochladen.net
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz